Willkommen in Ahrensfelde
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Kinderbücher und Familiensaga: Zipfel und Mütze statt Geld und Aktien

0151/23789835 0151-23789835 015123789835
Kinderbuchautorin
Nadin Voß
Telefon:01 51/23 78 98 35
Website:www.geschichtenzauberei.de

Lesespaß für jeden Anlass

Stand: Oktober 2020

Das richtige Buch für jeden Jahresanlass, damit möchte eine Ahrensfelderin kleinen Kindern eine große Freude machen.

Weihnachten, Ostern und Halloween hat sie bereits mit Abenteuern rund um „Zipfel und Mütze“ abgedeckt. Jetzt arbeitet Nadin Voß gerade an zwei weiteren Kinderbüchern: „Es fehlt noch der Sommer sowie ein Buch fürs ganze Jahr“, kündigt die 43-Jährige an. „Ich benötige pro Titel etwa ein halbes Jahr, so dass 2021 diese Reihe komplett sein wird“, ist sich die gelernte Bankkauffrau sicher.

Faszination Schreibmaschine
Sie erzählt gerne, dass ihr mittlerweile siebenjähriger Sohn sie auf die Idee brachte, das Kindheitshobby wiederzubeleben. „Seit ich Buchstaben malen kann, ist Schreiben mein Hobby. Gleich mit der Einschulung faszinierten mich Schrift und Zahlen. Mit neun Jahren habe ich begonnen, auf Mamas alter Schreibmaschine Geschichten zu verfassen. Daran erinnerte ich mich, als mein eigenes Kind ins Kita-Alter kam. Mein erstes Vor­lesebuch ‚Die Sonntagsüber­raschung‘ erschien 2016. Es geht um ein Kind, das Wild­blumen für den Muttertag pflückt. Ich hatte versucht, es über Amazon zu veröffent­lichen, war damit aber nicht zufrieden. Seither habe ich viel gelernt und kenne mich mittlerweile mit Papier, Druck und Vertrieb gut aus“, beschreibt die Jung-Autorin, wie sie Ahrensfelde zur neuen Wiege für Kinderbücher machte.
Sie stammt ursprünglich aus Königs Wusterhausen und kam im Schlepptau der Eltern in die neue Heimat.

Bekannte Schauspieler
Mit ihrem nächsten Werk „Schabernack – Der kleine Fratz von Hullifatz“ gelang ihr der Durchbruch.
Das Buch wurde von „Radio Teddy“ entdeckt, die davon eine Hörspielfassung mit bekannten Schauspielern als Sprecher erstellten. Dazu gehörte Peter Groeger, der Synchronsprecher bei „Star Trek“ war. Weiter dabei waren Schauspieler André Fischer, Christian Giese, den man vom Grips-Theater und vom Deutschlandradio kennt, sowie Andrea Held, die als Schauspielerin gerne ihr Herz für Märchen zeigt. „Ich habe das Drehbuch geschrieben und war bei allen Aufnahmen mit dabei“, blickt Nadin Voß zurück. „Das Hörspiel dauerte 30 Minuten und war ein Jahr lang wiederholt auf diesem Kinderkanal zu hören.“

Bunte Silben
Nach „Kindergarten? Nö, heute nicht!“ trieb es sie weg von „Vorlesebüchern“, hin zu „Zipfel und Mütze“. Mit den von Sandra Rodenkirchen buntillustrierten Abenteuern möchte sie die Kleinen zum Lesen anregen. Dafür hat sie sich ausgedacht, Silben farblich zu trennen, um den Zugang der ABC-Schützen zu erleichtern. „Ausmalbilder sprechen die Kreativität und die Feinmotorik an“, nennt sie einen weiteren Ansatz. „Dieser erleichterte Zugang zum Lesen ist zugleich für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeit, kurz LRS, ideal. Deren Eltern loben immer wieder, dass ich eine Alternative biete zu dem, was sonst in den Buchläden erhältlich ist“, freut sich die Autorin über einen weiteren „Neben­effekt“ ihrer Kreativität.

Familiendrama
Sie hat sich derart in das ursprüngliche Hobby hineingestürzt, dass sie daraus jetzt ihren Beruf gemacht hat, anstatt die frühere Banktätigkeit als „Vermögensberaterin für Wohlhabende“ nach dem Mutterschutz weiterzuführen. Erstmals möchte sie sich jetzt den Erwachsenen zuwenden, mit einem Familiendrama!
Bis dahin lässt sie sich weiter gerne für Lesungen engagieren, um die Abenteuer von „Zipfel und Mütze“ vor kleineren oder gerne ein wenig größeren Kindern vorzutragen!

search_engine_year:2020