Willkommen in Ahrensfelde
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen
Achtung: Betrüger wollen Gewerbetreibende prellen! (Hier klicken für Infos!)

Rechtsanwalt Bernd Wünsch steht seit einem Vierteljahrhundert bei Rechtsproblemen engagiert zur Seite.

030/93798765 030-93798765 03093798765 0172/3206952 0172-3206952 01723206952 030/93798767 030-93798767 03093798767
Rechtsanwalt Bernd Wünsch
Bernd Wünsch
Adresse:Allee der Kosmonauten 47, 12681 Berlin-Marzahn, (nahe S-Bahnhof Springpfuhl)
Telefon:0 30/93 79 87 65
Telefon:01 72/3 20 69 52
Fax:0 30/93 79 87 67
Website:www.marzahn-anwalt.de

Günstig und zuverlässig beim Anwalt!

Stand: November 2018

Ob Ehegattenunterhalt oder Sorgerecht, bei Problemen rund um Kind, Partnerschaft und Familie ist die Rechtslage oftmals sehr kompliziert.

Bernd Wünsch kann hier auf eine Erfahrung seit Jahrzehnten bauen. Dabei verfolgt er exakt die jeweils neueste Entwicklung. Schließlich gibt es gerade in diesem Bereich sehr häufig Gerichtsentscheide mit weitreichenden Folgen. „Der Unterhaltsvorschuss wird nicht mehr bis zum zwölften, sondern jetzt bis zum 18. Lebensjahr gezahlt“, nennt er ein Beispiel.

Scheidungsfolgen verringern
Bei Scheidungen rät er, sich möglichst außergerichtlich zu einigen. „Da es oftmals um hohe Vermögenswerte geht, können im Streitfall erheb­liche Kosten und Gebühren entstehen, die dann beide ehemalige Partner belasten. Die Gebührenordnung richtet sich streng nach dem Streitwert. Bei Eigenheim oder Wertgegenständen kann dieser in die Höhe schnellen“, weiß er.
„Mit einer gütlichen Einigung für beide Seiten kommt man in der Regel zum optimalen Ergebnis“, so seine Erfahrung. Wichtig ist immer, den künftigen Umgang mit Kindern zu berücksichtigen. Selbst bei Wechselmodellen in der elterlichen Sorge ist die Rechtslage nicht eindeutig.

Günstig für Privatpersonen
Der erfahrene Rechtsanwalt ist darüber hinaus in vielen Rechtsgebieten firm, die das tägliche Leben betreffen. Die Schwerpunkte seiner 1993 gegründeten Kanzlei liegen im Familien-, Arbeits-, Verkehrs- und Sozialrecht. Der Ahrensfelder kann in seiner Kanzlei Privatpersonen einen kostensparenden Service anbieten. Weil er nach § 4 Nr. 19a UStG von der Mehrwertsteuer befreit ist, sparen diese die 19 Prozent.

Recht im Beruf
Bei Konflikten im Arbeits­leben rät Bernd Wünsch zum raschen Reagieren. Wer eine Abmahnung oder Kündigung bekommt, kann nur innerhalb eines kurzen Zeitraums dagegen vorgehen.

Beistand bei Verkehrssachen
Ein frühzeitiger rechtlicher Beistand ist ebenso bei Verkehrssachen geboten. So sollte man sich generell nicht ohne Rechtsanwalt bei der Polizei äußern. „Wenn es zu gerichtlicher Überprüfung kommt, sind polizei­liche Behauptungen oft unhaltbar“, so Bernd Wünsch.

Notdienst für Dringliches
Für akute Probleme, etwa wenn man mit Strafvorwürfen konfrontiert wird, hat er einen schnellen Notdienst eingerichtet, der außerhalb der regulären Büroöffnungszeiten in Anspruch genommen werden kann.