Willkommen in Ahrensfelde
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen
Achtung: Betrüger wollen Gewerbetreibende prellen! (Hier klicken für Infos!)

Interessante Arbeitsplätze

030/93899119 030-93899119 03093899119
SchwörerHaus GmbH & Co. KG UB Bauindustrie
Stefan Pieck
Adresse:Blumberger Chaussee 2, 16356 Ahrensfelde
Telefon:0 30/93 89 91 19
Website:www.schwoererbau.de

Bäder aus Ahrensfelde

Stand: November 2018

Schwörer Fertigbadsysteme produziert seit mehr als 20 Jahren in Ahrensfelde Bäder für Hotels, studentisches Wohnen, Gesundheitszentren und den Wohnungsbau.

120 Mitarbeiter fertigen in qualitativ hochwertiger, überwiegend handwerk­licher Tätigkeit bis zu 2 000 Bäder pro Jahr. Das Ahrensfelder Produktionswerk gehört zum 1950 gegründeten Familienunternehmen Schwörer Haus mit insgesamt 1 700 Mitarbeitern an sieben Standorten in der Bundesrepublik.
Das renommierte Unternehmen bietet sichere Arbeitsplätze mit bemerkenswerten Arbeitsplatzvorteilen.
Aufgrund der großen europaweiten Nachfrage nach den individuell konfigurierten Fertigbädern sucht das Unternehmen jetzt für das Ahrensfelder Werk verstärkt Mitarbeiter mit handwerk­lichen Fähigkeiten.

Neue Berufschance
Sie erwartet ein sicherer Arbeitsplatz und ein interessantes Aufgabengebiet. Elektriker, Tischler, Maler, Trockenbauer, HLS-Installateure, Gabelstapler- und Kraftfahrer sind ebenso willkommen wie Produktionshelfer.
„Neben Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung sind uns handwerklich geschickte Personen ohne Berufsausbildung ebenfalls willkommen. Schwörer bietet allen eine faire Chance, langfristig im Handwerk Tritt zu fassen. Auf diese Weise lässt sich ein erfolgreiches Berufsleben aufbauen“, macht Vertriebsleiter Stefan Pieck neugierig.

Feste Arbeitszeiten
Wer hier unter dem Dach des Familienunternehmens tätig ist, kann sich über optimale Bedingungen freuen. Feste Arbeitszeiten machen das Privatleben so gut planbar, wie es im Handwerk ansonsten kaum geht. Wind und Wetter bleiben draußen, da die gesamte Produktion in klimatisierten Werkhallen stattfindet. Dabei wird durch innovative Technik und Organisation viel Wert auf die Gesundheit der Mitarbeiter gelegt. So sorgen moderne Transportsysteme dafür, dass sich keiner plagen muss, bis der Rücken weh tut. Das Kapital des Unternehmens sind seine Mitarbeiter, denn auch bei der industriellen Fertigbadproduktion wie hier steht die handwerkliche Leistung im Mittelpunkt.